Am 22. Mai 2019 achtzehn (18) Schülerinnen und Schüler der 3-6 Klasse besuchten unsere Moschee, begleitet durch Frau Jeanine Ariana. Nach dem Besuch haben sie uns folgende Eindruckskarten gesendet. Vielen Dank!

Am 18. Mai 2019 organisierte unsere Moschee ein gemeinsames Iftar-Mahl (Fastenbrechen). Dabei besuchten uns verschiedene Persönlichkeiten aus der Politik, Religion und Zivilgesellschaft. Die Stadt Kreuzlingen wurde durch die Stadträtin Frau Dorena Raggenbass vertreten (der Stadtpräsident Thomas Niederberger wegen einer Reise im Ausland war entschuldigt). Frau Zeljka Blank-Antakli von der Fachstelle für Integration in Kreuzlingen, Frau Caroline Diop Martins, Präsidentin des Ausländerbeirates in Kreuzlingen sowie Frau Lejla Medii-Dauti, Vizepräsidentin von DIGO waren ebenfalls dabei. Die Stadträtin Frau Ragenbass, Frau Blank sowie Frau Medii haben je ein Grusswort an Anwesenden gerichtet. Es fehlten wiederum nicht unsere geschätzte Nachbarinnen, vor allem Frau Hildegard Kneuebühler.

Anlässlich des Flüchtlingstages, organisiert durch den evangelischen Pfarrer Damian Brot, den albanischen Imam Rehan Neziri und den katholischen Seelsorger Bruno Schwaller, nahmen wir an einem gemeinsamen Gebet in der evangelischen Kirche Kurzrickenbach in Kreuzlingen teil. Dabei hat unser Imam ein islamisches Gebet für Flüchtlinge gesprochen.

Interreligiöse Feier

zum Eidgenössischen Dank-, Buss- und Bettag 2018

Frieden & Gerechtigkeit

Sonntag, 16. September 2018, 17.15 Uhr

Evang. Kirchgemeindehaus Sulgen

Kirchstrasse 20a

 

Am Samstag lud unsere Moschee den evangelischen Pfarrer aus Kreuzlingen, Dr. Damian Brot, für einen Vortrag über das Fasten im Christentum ein. In der Anwesenheit von mehr als 70 Teilnehmern, unter denen auch christliche Nachbarn unserer Moschee, sprach der Pfarrer Brot über die Ursprünge des Fastens im Christentum, durch die Geschichte und bis heute in allen drei Hauptrichtungen, respektiv Kirchen: bei den Katholiken, Reformierten und Orthodoxen.